eLK.Medien - zentraler e-Learning Service an der CAU

eLK.Medien - e-Learning Koordination und Neue Medien

Hinweise zur Corona-Krise:

Aufgrund der Corona-Krise bieten wir Schulungen und Beratungen zum Thema OpenOLAT, Videokonferenzen, Videoproduktion und Vorlesungsaufzeichnungen an.

Kontakt

Aktuelle Informationen zu unseren Schulungen finden Sie auf der Lernplattform OpenOLAT:

Schulungsangebote

Informationen des Rechenzentrums zu den neu unterstützten Videokonferenztools für Vorlesungen, Seminare und Meetings im Internet finden Sie hier:

Big Blue Button (auf Servern des Rechenzentrums installiert!)

Zoom (für sehr große Veranstaltungen)

Hinweis AdobeConnect: Der ursprünglich vielfach und erfolgreich genutzte AdobeConnect-Server vom DFN für Videokonferenzen, den auch die Lernplattform OpenOLAT benutzt, ist aufgrund der Corona-Krise sehr stark ausgelastet. Eine reibunglose Veranstaltung mit diesem Werkzeug kann nicht garantiert werden!

Einen Leitfaden zu Rechtsfragen bezüglich der Online-Lehre finden Sie hier:

Rechtsfragen zur Digitalisierung in der Lehre

Bitte beachten Sie insbesondere §51a UrhG (Zitatrecht) und §60a UrhG (Unterricht und Lehre).

 

eLK.Medien, e-Learning Koordination und Neue Medien, ist der zentrale e-Learning Service an der CAU. eLK.Medien fördert digital unterstütztes Lehren und Lernen an der CAU.

Das eLK.Medien-Team bietet zahlreiche Serviceleistungen an, wie z.B. Schulungen und individuelle Beratung, aber auch ein Medienlabor, das für e-Learning-Produktionen genutzt werden kann. Ein wichtiger Bestandteil ist zudem der Support rund um die Lernplattform.

Ziele

Wichtige Ziele von eLK.Medien sind:

  • Vernetzung vorhandener Kompetenzen
  • Unterstützung neuer Initiativen im Bereich der digital erweiterten Lehre
  • Hilfe zur Selbsthilfe bei der Umsetzung von e-Learning-Inhalten
  • Beratung rund um die universitätsweite Lernplattform
Aktuelles

Schulungen und Veranstaltungen

Projekte

Tipps & Tools