eLK.Medien - zentraler e-Learning Service an der CAU

E-Learning-Plattform Katastrophenforschungsstelle

Dr. Martin Voss, Alexander Gräfenstein, Tobias Haring, Cassandra Lill

Katastrophenforschungsstelle, Inst. für Sozialwissenschaften (Phil/WiSo)

 

Kurzbeschreibung:

  • Möglichkeit des kooperativen Aufbaus gemeinsamer Lehr- und Lernmethoden sowie -modulen
  • Erweiterung der konventionellen physikalischen Lernumgebung durch mediale Lernangebote, die eine für die Katastrophenthematik entscheidende höhere Flexibilität im Hinblick auf Geschwindigkeit, Ort und Zeit des Lernens ermöglichen
  • medialer Seminarraum zur Durchführung außerplanmäßiger Veranstaltungen und Konferenzen/Schaltungen mit Wissenschaftlern und Akteuren
  • netzbasierte Archivierung von Lernmaterialien zur Vor- und Nachbereitung sowie Vertiefung von Lerninhalten

 

Assoziierte Veranstaltung: Lehre der Katastrophenforschungsstelle (KFS)

 

Didaktik: gemeinsamer, offener, netzbasierter Lernraum

 

Medien: Forum, Wiki, Onlinesitzung im „Second Life“

 

Technik: Lernplattform Moodle (PhilFak), erweitert durch „Snoodle“ zur Anbindung von „Second Life“ ; Anbindung moderner Kommunikationsplattformen (georeferenzierte Twitter- u Flicker-Module, Newsfeed (RSS) zur automatischen Informationsbeschaffung); Bereitstellung gewonnener Daten per Livestream für Lernende

 

Projekt-URL: http://www.kfs2.uni-kiel.de