eLK.Medien - zentraler e-Learning Service an der CAU

eLearning QMM

Prof. Dr. Jens-Peter Loy, Meike Dickel, Karsten Borchard

Inst. für Agrarökonomie, AEF


Kurzbeschreibung:

In der Vorlesung „Quantitative Methoden der Marktanalyse“ (QMM) wird eine multimediale Präsentation mithilfe eines Tablet PC vorgenommen. Dabei kommen Handschrift in Windows Journal, Folienpräsentationen in Powerpoint, Anwendungen in Statistik-Software (GRETL) und Simulationen in Excel zum Einsatz. Zur Vorlesung wird eine begleitende Übung im Multimedialabor der Agrar- und Ernährungswissenschaftlichen Fakultät angeboten. Innerhalb dieser müssen die Studierenden zu zweit eine eigenständige Datenanalyse umsetzen (25 % der Prüfungsleistung).

 

Das Beamerbild und der Ton der Vorlesung werden aufgenommen und anschließend den Studenten auf der Lernplattform als Video zur Verfügung gestellt. Dieses Video ist auf der Lernplattform jederzeit erreichbar, dadurch soll den Studenten die Möglichkeit gegeben werden, ein eigenes Zeitmodell für Lernen und Nachbereitung zu entwickeln.

 

In diesem Semester wird zum ersten Mal die frei verfügbare Statistik-Software GRETL verwendet, welche von den Studenten auch zuhause am privaten Rechner genutzt werden kann. Die Semester zuvor wurde das lizenzpflichtige Statistikpaket STATA genutzt. Vor allem die Möglichkeit der eigenständigen Nachbereitung anhand praktischer Beispiele für die GRETL-Anwendung, unabhängig von den Öffnungszeiten des Multimedialabors, ist ein Gewinn. Durch die Nutzung der frei verfügbaren Software ist aber auch der Bedarf an „Fernbetreuung“ gestiegen. Häufig treten Fragen erst zuhause auf, nachdem Übungen selbstständig wiederholt worden sind. Dadurch, dass Fragen über das Forum beantwortet werden können, herrscht ein kommunikativer und informativer Vorteil, denn diese Diskussionen sind für alle Studenten zugänglich. Ebenso vereinfacht und individualisiert sich die Betreuung der selbstständigen Datenanalyse durch die Nutzung der Lernplattform. Für jede Gruppe ist eine Lerngruppe auf der Lernplattform eingerichtet worden, auf die nur die jeweiligen Studenten sowie ein Betreuer Zugriff haben. In dieser zugriffsbeschränkten Lerngruppe stehen ein Forum und ein Ordner zum Hochladen von Inhalten, Daten und Dokumenten zur Verfügung.

Den Studenten stehen über die Lernplattform zusätzlich weitere Inhalte zur Verfügung:

  • Selbsttest zu einigen Kapiteln, zur Überprüfung des Lernfortschritts
  • Beispielaufgaben, Datensätze und Lösungen für das Ausprobieren von GRETL
  • Fachartikel aus Bereichen der Agrarwirtschaft, die quantitative Methoden benutzen
  • Sonstiges Material (Vorlesungsfolien, Übungsaufgaben, Formelsammlungen, Hinweise, Hilfestellungen für die eigenständige Datenanalyse, etc.)

 

Assoziierte Veranstaltung: Quantitative Methoden der Marktanalyse (BSc Agrarwissenschaften, Kernfachmodul). Unterschiedliche Aufbereitung der Vorlesungsinhalte, um verschiedene Lerntypen anzusprechen (z.B. verschiedene Darstellungsformen von statistischen Zusammenhängen), asynchroner Diskurs im Forum der Lernplattform

 

Medien: Lernplattform der CAU

 

Technik: Inhalte der Lernplattform sind neben Kursmaterial auch Selbsttests zum Themengebiet und Aufnahmen der Vorlesungen (Beamerbild + Ton). Die Vorlesung wird dabei mithilfe der Software Camtasia aufgezeichnet. Als Statistik-Software wird die frei verfügbare Software GRETL verwendet.

 

Projekt-URL: http://www.uni-kiel.de:80/lms/auth/repo/go?rid=9404470