eLK.Medien - zentraler e-Learning Service an der CAU

Autorenwerkzeug Lectora 9.0 Fortgeschrittene

Lernen Sie in unseren Schulungen das Autorentool Lectora optimal anzuwenden. Unsere Seminare zeigen Ihnen, wie effiziente Online-Trainings, Software-Simulationen oder Produktpräsentationen erstellt werden können. Wir vermitteln Ihnen detaillierte Kenntnisse über die Funktionalitäten von Lectora. Die Trainings sind schrittweise – mit steigendem Schwierigkeitsgrad – aufgebaut. Mit unseren Schulungen durchlaufen Sie alle Phasen, die zur erfolgreichen Content-Erstellung mit Lectora relevant sind. Mit Lectora erstellte Inhalte lassen sich im SCORM-Format verwenden und so in der zentralen Lernplattform der CAU verwenden.


Lectora – Fortgeschrittene

 

Inhalt

 

Das Training richtet sich an Anwender, die das Training Lectora für Anfänger bereits absolviert haben oder vergleichbare Kenntnisse besitzen. In dem ca. sechsstündigen Seminar werden verschiedene Variablen und deren Verwendung vorgestellt. Außerdem wird gezeigt wie Pop-Up-Fenster erzeugt, Zertifikate individuell erstellt und Kurse veröffentlicht werden können. 

 

Ausgangspunkt dieses Seminars ist ein Onlinekurs, der unter Anleitung Ihres Trainers um weitere Funktionalitäten ergänzt wird. Im Einzelnen beinhaltet dies: 

 

  • Import von Elementen aus einem existierenden Titel  
  • Programmierung variablenabhängiger Aktionen (Wenn-Dann-Sonst-Bedingung)  
  • Erstellung von Pop-Up-Fenstern 
  • Anwendung der Tastendruck-Funktionalität, um die Navigation innerhalb des Kurses zu vereinfachen 
  • Anwendung von Aktionen bzw. Aktions-Gruppen zur Herstellung von Interaktivität  
  • Platzierung von Fragen außerhalb eines Tests, um Szenarien abzubilden oder das Wissen der Lerner im Vorfeld zu testen 
  • Test-Abschnitte und zufällige Reihenfolge der Testfragen  
  • Verwendung des Ressourcen-Managers und des Werkzeuges zur Seitennummerierung  
  • Auswertung der Fehler, die bei der Veröffentlichung eines Titels auftreten können  
  • Veröffentlichung des erstellten Trainingskurses und Überprüfung der Ergebnisse 

 

Dozent:

Markus Alber

 

02.12.2010, 9.00 bis 14.00 Uhr (F10227)


Anmeldung hier: Wissenschaftliche Weiterbildung