eLK.Medien - zentraler e-Learning Service an der CAU

Hörbeeinträchtigungen

Geringe Hörbeeinträchtigung:

  • Verstärkung des Tons durch eine FM-Signalübertragungsanlage: Ein Mikrofon an der Lehrperson überträgt den Ton zum Empfänger der hörbeeinträchtigten Person. Diese hört einen klareren und deutlicheren Ton im Ohr.
 

Starke Hörbeeinträchtigung:

  • Diktiersoftware ermöglicht das Lesen des im Raum Gesprochenen: Über ein Mikrofon an der Lehrperson wird das Gesprochene über einen Sender an den Laptop der hörbeeinträchtigten Person gesendet und automatisch in Schrift umgewandelt.

 

Weitere Alternativen:

  • Vorlesung als Video aufzeichnen und untertiteln, so dass Zuhause gelernt werden kann.

 

Beispiel von Diktiersoftware:

  • Firma nuance bietet mit Dragon NaturallySpeaking eine bewährte (kostenpflichtige) Diktiersoftware an. Weitere Infos: www.nuance.de
  • Kostenfreie Diktiersoftware ist meist fehleranfälliger, z.B. Windows-Spracherkennung (Standardsoftware im Windows-Betriebssystem).

 

Verleih von Videoaufzeichnungstechnik und -software:

  • Beim E-Learning Service: Entleihung eines Vorlesungsaufzeichnungskoffers zum Aufzeichnen der Lehrveranstaltung und Untertiteln.

Aktuelles

Schulungen und Veranstaltungen

Projekte

Tipps & Tools