eLK.Medien - zentraler e-Learning Service an der CAU

Seminar e-Learning im Sprachunterricht erfolgreich abgeschlossen

04.08.2011 von 15:55 bis 15:55

Gemeinsames Seminar „E-Learning im Sprachunterricht“ erfolgreich abgeschlossen

Ein e-Learning Seminar speziell für Fremdsprachendozenten führte die Wissenschaftliche Weiterbildung in Zusammenarbeit mit dem Projekt eLK.Medien auf Initiative von Dr. Johanne Peemöller (Romanisches Seminar) und Jacqueline Wassing (Lektorat Deutsch als Fremdsprache) vom 29.03. – 30.03.2012 in den Räumen des Zentrums für Schlüsselqualifikationen durch.

19 Lektorinnen und Lektoren nahmen an beiden Tagen teil, wobei eine bunte Vielfalt der an der CAU gelehrten Sprachen vertreten waren, z. B.: Norwegisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Chinesisch, Schwedisch, Tschechisch, Polnisch u. a.

Am ersten Tag referierte Ines Paland (Universität München) zum Thema „e-Learning und Sprachunterricht“.  Der funktionale Mehrwert des e-Learning  basiere vor allem auf den multimedialen Effekten des e-Learning, die auf allen Ebenen des Medieneinsatzes anzutreffen seien (logistisch-administrativ, als Arbeits- oder Lernwerkzeug). Individuelle Handlungskompetenz durch Interaktivität und Kognition durch Visualisierung oder Akustik spielten dabei eine sehr große Rolle. Entsprechende Konzepte und Beispiele wurden im Rahmen von Gruppenarbeit gemeinsam erarbeitet.

Der zweite Tag war geprägt vom praktischen Einsatz von Werkzeugen zur Erzeugung digitaler Lernressourcen. Markus Alber vom Projekt eLK.Medien fasste die Ergebnisse des Vortages so zusammen, dass es beim e-Learning im Sprachunterricht vor allem auf die schnelle Realisierung (rapid e-Learning) von Lernressourcen mit audiovisuellen Merkmalen für den Sprachunterricht ankomme und führte dementsprechend in verschiedene  e-Learning Tools ein, mit denen dies möglich sein soll: z. B. das Autorenwerkzeug Captivate 5.5; Captivate-Clips und ihre Verwendung  in der zentralen Lernplattform der CAU (SCORM); virtuelle Klassenräume am Beispiel Adobe Connect.

Beide Initiatorinnen des Seminars
waren zufrieden mit dem Verlauf und Ergebnis der Veranstaltung. Eine Verstetigung des Kurses im Rahmen der Wissenschaftlichen Weiterbildung wird angestrebt. In der zentralen Lernplattform der CAU wurde eine Arbeitsgruppe zu diesem Thema gebildet. Bei Interesse: jwassing@zfs.uni-kiel.de.

M.Alber

Ines Paland

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück

Aktuelles

Schulungen und Veranstaltungen

Projekte

Tipps & Tools